gangus.ch

Le Chalet Suisse

Theater

Oper. Doppelabend. Von Adams und Donizettis

Die ländliche Bergwelt der Schweiz mit ihrer eigentümlichen Klangkulisse – das Rauschen der klaren Bäche, das friedliche Geläut der Kuhglocken – war für viele Komponisten des 19. Jahrhunderts eine Quelle der Inspiration. So auch für den Leitstern der französischen Opéra comique, Adolphe Adam, und den grossen Belcanto-Meister Gaetano Donizetti.

 

Der einzigartige Doppelabend «Le Chalet suisse» vereint erstmals Adams «Le Chalet» und Donizettis «Betly», die beide auf Goethes Singspiel «Jery und Bätely» basieren. Die Geschichte spielt in den Hügeln Appenzells, wo Betly in einem kleinen Chalet haust. Auf engstem Raum entfaltet sich ein nervenaufreibendes Intrigenspiel zwischen der freiheitsliebenden Betly, ihrem inkognito auftretenden Bruder Max und dem bis über beide Ohren in Betly verliebten Daniel …

 

Das bekannte Leitungsteam um Andrea Bernard («L’Italiana in Algeri», «La Cenerentola», «La fille du régiment») kehrt zu TOBS zurück. Es dirigiert Franco Trinca. Das Publikum darf sich auf Swissness pur freuen!

 

Empfohlen ab 12 Jahren.

Sprache: Italienisch und Französisch

Übertitel: Deutsch

 

Mit: Roxane Choux, Pierre-Antoine, Chaumien, Michele Govi, Chor TOBS, Sinfonie Orchester Biel Solothurn

Musikalische Leitung: Franco Trinca

Inszenierung: Andrea Bernard

Produktion: TOBS Theater Orchester Biel Solothurn

 

Einführung um 19.15 Uhr

Eintrittspreis

CHF 75.00 / 55.00 / 40.00 / Ermässigte Karten ab CHF 15.00

Veranstalter*innen

Theater- und Musikgesellschaft Zug


  • Banner: Radio 3FACH
  • Banner: Gletschergarten Luzern, Sipho Mabona, 12.09.2023–11.09.2024
  • Banner: 041 – Das Kulturmagazin 04/2024
  • Banner: *Alte Fabrik – Kultur im Zentrum von Rapperswil-Jona, 01.–30.04.2024
  • Banner: Luzerner Theater, Ärztin, 15.–21.04.2024