gangus.ch

Loeliger Strub

-

«Architektur Dichten». Einzelausstellung. Architektur

Da das ArchitektInnenduo Loeliger Strub es liebt, assoziativ mit dem Potenzial eines Ortes zu spielen, treten ihre eigenen Arbeiten im Museum im Bellpark mit dem originalen Zustand und Zweck des Hauses in Dialog, das 1911 als Fabrikantenvilla von dem renommierten Hotelarchitekten Emil Vogt für die Familie Bell erbaut wurde.

Um die Atmosphäre eines Wohnhauses wieder aufleben zu lassen, setzen Barbara Strub und Marc Loeliger eine Szenografie ein, die ihre Techniken subtil in die einzelnen Räume der Villa einschreibt. Raum für Raum wird thematisch mit Modellen und fotografischen Dokumentationen aus dem Archiv von Loeliger Strub sowie originalen Möbeln und Bauteilen aus umgesetzten Projekten des Architekturbüros bespielt.

Eintrittspreis

Ausstellungseintritt: 10/8 CHF; Veranstaltungseintritt: 12/10 CHF


  • Banner: Museum im Bellpark, Landschaftstheoretische Aquarelle, 21.04.–07.07.2024
  • Banner: Museum im Bellpark, Ramification, 21.04.–07.07.2024
  • Banner: VorAlpenTheater, Greyounds, Domino, 24.–30.06.2024
  • Banner: Tandem – Kulturraum Zuger Innenstadt, 17.–30.06.2024
  • Banner: Radio 3FACH
  • Banner: Freilichtspiele Luzern, 13.05.–14.07.2024
  • Banner: Hochschule Luzern Design Film Kunst, Werkschau, 03.–30.06.2024
  • 041 – Das Kulturmagazin 06/2024
  • Banner: Sprungfeder, Open Call, 01.06.–13.09.2024

Location

Museum im Bellpark

Luzernerstrasse 21

6011 Kriens