gangus.ch

Hideo Yamakuchi

-

«Encounters daily memories through his Woven Memory». Fotografie

Ausstellung vom 26. Mai 2023 bis 16. Juni 2023

Hideo Yamakuchi 

"Begegnet täglichen Erinnerungen durch sein gewebtes Gedächtnis".

 

Curriculum Vitae

1962 Geboren in Yonezawa City, Präfektur Yamagata

1988 Abschluss am Bunka Fashion College

 

Er wurde in Yonezawa City, Präfektur Yamagata, als dritte Generation eines Webers im Familienbetrieb geboren. 1990 kombinierte er traditionelle Webtechniken mit digitaler Technologie und begann 1992 seine Karriere als Künstler. Seitdem hat er seine Identität als Künstler, der Bilder durch Textilien ausdrückt, gefestigt.
 

Das Thema seiner Arbeiten ist "Erinnerung". Er glaubt, dass der Akt des Ausdrucks durch das Weben mit Kett- und Schussfäden dem Mechanismus des Gedächtnisses im Gehirn ähnelt, und er hat das Konzept des "gewebten Gedächtnisses" entwickelt, indem er selbst aufgenommene Fotos in Textilien verwebt.
 

1997 erregte sein Buch "Weaving Memories" die Aufmerksamkeit von Jack Lenor Larsen, dem damaligen Präsidenten des American Craft Museum (heute Museum of Art & Design) in den USA, und er hatte eine Einzelausstellung in der Long House Foundation Gallery der Larsen Foundation. Dies führte dazu, dass seine Werke vom Metropolitan Museum of Art, dem Museum of Art & Design und anderen Museen als Teil ihrer ständigen Sammlungen erworben wurden.
 

Seitdem hat er viele öffentliche Werke geschaffen, vor allem in Japan, darunter ein offizielles Wandteppich-Porträt des Königs von Thailand (Bhumibol Adulyadej) und ein Porträt des Gotocho des Sensoji-Tempels.

 

https://jam-swiss.ch/HideoYamakuchi.html

Eintrittspreis

freier Eintritt


  • Banner: Radio 3FACH
  • Banner: Gletschergarten Luzern, Sipho Mabona, 12.09.2023–11.09.2024
  • Banner: 041 – Das Kulturmagazin 04/2024
  • Banner: *Alte Fabrik – Kultur im Zentrum von Rapperswil-Jona, 01.–30.04.2024
  • Banner: Luzerner Theater, Ärztin, 15.–21.04.2024